MEIN LOOK: So style ich meinen Tweed-Blazer

„Seit vielen Jahren besitze ich diesen Tweed-Blazer.
Ich werde ihn niemals aussortieren.“

Meine luftige Sommerkleidung räume ich nun endgültig in den hinteren Teil meines Kleiderschrankes. Die Saison für wärmende Mode ist eröffnet. Während ich hier so an meinem Schreibtisch sitze und für euch diesen Beitrag zu meinem Tweed-Blazer schreibe, schaue ich direkt durch mein Bürofenster in meinen Garten. Ich sehe meinen geliebten Amberbaum. Seine Blätter leuchten im kräftigen Burgund. Immer wenn ich dieses Burgund sehe ist klar, es ist Herbst.

Vor einigen Jahren gab es diesen wunderschönen Baum noch nicht. Mein Garten war eine wilde Wiese und wartete nur darauf, wach geküsst zu werden. Ich flanierte regelmäßig über viele, wundervolle Gartenfestivals und sog alles auf, was mit Gartengestaltung und Pflanzenkunde zu tun hatte. Und so wurde mit der Zeit aus meiner Wildwiese ein Gartenidyll im englischen Stil mit leichten, norddeutschen Interpretationen. Ich pflanzte gleich zwei Amberbäume und erfreue mich nun an ihrer Farbvielfalt.

Mein Look: So style ich meinen Tweed-Blazer - Relana

Mein Look: So style ich meinen Tweed-Blazer - Relana

Mein Look: So style ich meinen Tweed-Blazer - Relana

Mein Look: So style ich meinen Tweed-Blazer - Relana

Auf all diesen Gartenfestivals lernte ich nicht nur die verschiedensten Pflanzen kennen, ich gierte auch förmlich nach schöner, stilvoller Arbeitskleidung. Ich wollte nicht im Blaumann oder Schürze im Garten schuften, ich wollte schick gekleidet mit meinen Händen Muttererde bewegen und durch meinen Garten spazieren! Schnell war klar, dass ich Elemente des Formschnitts erschaffen werde. Mich der Duft meiner gepflanzten Rosen morgens erfreuen soll und ich abends, nach einem erfüllten Arbeitstag, in meinem Küchengarten leckeres Gemüse für das Abend-Dinner ernten kann. Wundervoll diese Vorstellung, oder?

Aber ich schweife gerade etwas vom Thema ab. Was hat nun der Tweed-Blazer damit zu tun? Ganz klar: Die Engländer. Niemand sonst versteht es so gut, dass Garten nicht körperlich schwere Arbeit bedeutet, nein Garten ist Lebenselement. Er gibt Kraft, Ruhe und Wohlbefinden. Er ist ein zusätzliches Zimmer, in dem wir leben, essen, Familie und Freunde empfangen. Und zu diesem Gartenzimmer passt kein schmutziger Blaumann. Dazu passt Tweed, Hunter-Stiefel und ein Glas Wein. Und Recht haben sie: In Tweed & Co. fühlt sich das Rasenmähen nicht nach einem schweißtreibenden Körperworkout an, es wird zu einer Tagesaktivität an der frischen Luft.

Mein Look: So style ich meinen Tweed-Blazer - Relana

Tweed-Sakkos wirken wahre Wunder kombiniert zur feinen Stoffhose

Mein Look: So style ich meinen Tweed-Blazer - Relana

Mein Look: So style ich meinen Tweed-Blazer - Relana

Nun muss ich auch zugeben, dass ich mich so sehr in den Tweed-Blazer verliebte, dass ich ihn nicht mehr nur in meinem Gartenzimmer tragen wollte. Ich fing an, ihn auch mit High Heels zu kombinieren und hole ihn immer im Herbst aus meinem Kleiderschrank, da ich finde, dass ihm diese Jahreszeit sehr gerecht wird. Er wärmt mich an den schon fühlbar kühleren Tagen und ist immer offen für sämtliche Accessoires, die ich dazu kombiniere. Ein wirklich tolles Kleidungsstück. Aber das Schönste daran ist eindeutig die hohe Qualität. Das Investment lohnt sich. Einmal gut gekauft, wird er immer bleiben!

Ich erinnere mich an einen sonnigen Sonntag, an dem ich ein neues Rosenbeet anlegte. Eine Freundin kam überraschend zu Besuch und als sie mich sah, sagte sie: „Also selbst bei der Gartenarbeit siehst du noch stylisch aus!“ Recht hatte sie und abgeschaut habe ich es mir von den stilsicheren, englischen Gartenprofis.

Eure Rélana

Mein Look: So style ich meinen Tweed-Blazer - Relana

Fotos by Aldo Dombetzki  | ALDO.de 
No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.